RSS

Monthly Archives: October 2010

EU LUNACY – AGAIN

But Germany has argued that the Lisbon Treaty will have to be amended to make the emergency fund permanent and legally watertight. The current treaty contains a clause banning members from bailing each other out.

Let’s check that again: “a clause BANNING members from bailing each other out.”

I am confused. I thought that we (i.e. Germany) had ALREADY bailed the Greeks out? So the EU has BROKEN ITS OWN RULES? GOODNESS – WHAT A SURPRISE!!!!!

Ah, but the thing is, if the rules don’t suit you then you break them, just as Greece did by lying through its teeth to get in and as France did by exceeding the famous 3% budget deficit set up at the beginning of the euro at the insistence of Germany. I believe France said at the time ‘That rule was intended for little countries’.

Now the fatuous “President” van Rompo is supposed to find out ” whether the fund can be set up without each of the 27 member states having to ratify the treaty all over again. ”

Indeed. Good luck Rompy – find a way to bend the rules, but no worries, if you can’t then just break them – OOPPS; you’ve done it already. Truly you couldn’t make it up. And I am no economist but if anyone thinks that Greece, Spain and Ireland won’t need billions more euros to avoid collapse then they are several clowns short of a circus. And how long Germany is gong to want or be able to keep bailing out all the hopeless overspenders is anyone’s guess. I suppose that when the German milch cow finally collapses she will be accused of being Nazi. In truth, the other states (France in particular, always quick to get other countries to give it money) has played on German guilt for decades. What Merkel is doing is anyone’s guess; a series of demagogic, panicking statements .. now she wants a NEW Lisbon Treaty ….  Oh, and the new EU “Foreign Ministry” led by an unelected nonentity earning twice what our Prime Minister does is going to cost £FIVE BILLION and counting. Still, we’ll have FORTY-SIX “diplomats” in Barbados and FIFTY in Madagascar.

I really think they’re all barmy. Fine, but please NOT WITH OUR MONEY.

Advertisements
 
Leave a comment

Posted by on October 31, 2010 in European Union, Politics

 

Tags: , ,

EU INSANITY

A catastrophic and utter disgrace in the EU. Absolute power has totally corrupted all sane thinking there might once have been. We are supposed to be in the middle of the biggest financial crisis since 1945; thousands laid off, hard up, companies closing down, banks refusing to lend, yet there are no bounds to  the insane political and financial greed of the  madmen and women running the EU – most of them unelected. This is from the Daily Mail:

  • 7,000 Eurocrats in 137 embassies worldwide cost a mind-boggling £5.8bn

  • Run by a £313,000-a-year New Labour apparatchik who hasn’t been elected by a single voter

Why will there be 46 “diplomats” on the Caribbean island of Barbados? 53 more in Madagascar? What are FIFTY full-time EU paid workers supposed to do on these tiny islands that is so urgent to our national interests?
The idiocy of all this is staggering. The EU is not a country; it is a common market, but of course that is not enough for the power-mad clique in Brussels. One can sympathize with people suffering from delusions of grandeur, but not when they indulge them using our money. The EU clique has become a bloated, arrogant and disgusting leech, it has perverted all the high hopes that believers had. Why does greed destroy everything?
 
Leave a comment

Posted by on October 31, 2010 in European Union

 

Tags: , , ,

Letter to my MEP

28 October 2010

Sehr geehrte Herr Wieland

Ich wohne in Freudenstadt und ich nehme an, daß Sie mein Vertreter im Europäischen Parlament sind. Wenn nicht, könnten Sir mir sagen, wer das ist? Mein Profil:

  • Ich bin Engländer, der mit einer deutschen Frau verheiratet ist.
  • Wir sind Europäer: Unser Sohn ist jetzt 10 und wurde in Frankreich geboren, wo ich 10 Jahre gearbeitet habe. Er spricht fließend Englisch, Französisch und Deutsch.
  • Wir sind Weltenbürger: Meine Frau und ich sprechen mehrere Sprachen, vor allen Dingen europäische Sprachen, aber meine Frau spricht auch Japanisch und etwas Chinesisch.
  • Ich bin Sprachlehrer seit 40 Jahren und habe in England, Frankreich, Deutschland und auch Gabun, Afrika gearbeitet.

Das heißt, wir sollten “gute Europaer” sein. Das war ich, und vielleicht bin ich immer noch, aber es gibt ein sehr großes Problem. Die EU ist ZU WEIT gegangen. Ich wäre sogar jetzt dafür, daß die EU ausgelöst wird. Warum?

  • Die EU nimmt sich immer mehr Rechte zur Kontrolle, aber sie ist KEIN STAAT. Trotzdem haben wir jetzt einen “Presidenten”, einen “Aussenminister” und eine Menge sehr teure Botschaften überall auf der Welt. Die EU wird jetzt ausserdem ein neues Gebäude in Bruxelles für €10,000,000 mieten. Es ist alles totaler Quatsch.
  • Was die EU Minister sich bezahlen ist ein Skandal. President Sarkozy ist President von Frankreich, mit seinem Finger auf der Atombombe, aber verdient WENIGER als die EU Minister. Hinzu kommen ungeheuere Zusatzzahlungen für alles mögliche, wovon die Leute im Privaten (die ALLES BEZAHLEN) niemals träumen könnten.
  • Ein Beispiel: Herr Mandelson war Kommissar, aber er hat FREIWILLIG seine Stelle aufgegeben, da er im “Lords” in Großbritannien weniger verdient (Ich weiß nicht, ob “verdient” das richtige Wort ist) also in Bruxelles werden wir (WIR Bürger, nicht die EU – aber wir haben keine Wahl) ihm VIER JAHRE LANG £62,000 bezahlen, um GAR NICHTS zu machen. Es ist undenkbar, eigentlich DIEBSTAHL. In welcher privaten Gesellshaft wäre es möglich, jemandem eine so surrealistiche Summe zu bezahlen, wenn diese Person NICHT MEHR für die Firma arbeitet? Als ich das erfahren habe, war mir sofort klar, daß die EU nicht mehr lange überleben kann. Die MEPs müssen diesen Unsinn zuende bringen.

JETZT in ganz Europa werden die Leute ärmer, das Geld fehlt überall, die Nationalausgaben sinken, oft geradezu katastrophisch. Die Krise ist NICHT vorbei; sie könnte SCHLIMMER werden. Und was macht die EU? Sie fordert eine Erhöhung von 6%; NICHTS sinkt; weder die Gehälter, weder die Renten, noch die andere Ausgaben. Privatfirmen und (in England zumindest) sogar Beamte verlieren ihre Stellen überall, nur nicht in Bruxelles, wo man MEHR verlangt. Es ist eine Unverschämtheit.

Es kommen von Bruxelles immer mehr Gesetze, Regeln und “Rechte”, die noch mehr Kosten auf den Firmen legen. Eines Tages werden wir aufwachen, mit allen möglichen “Rechten” aber keinen Jobs mehr. Die Konkurrenten in Asien lachen sich tot. Es gibt einfach ZU VIELE GESETZE und Papier; eine kleine Firma zu starten ist viel zu teuer und kompliziert. Warum? Die meisten Leute in Bruxelles haben NIEMALS in der “real world” gearbeitet. Sie glauben, das Geld kommt nur vom Steuerbezahler oder von der Druckerei.

Griechenland? Das Land hat gelogen, um ins Euroland zu kommen. JEDER wußte, daß sie gelogen haben, aber sie durften trotzdem reinkommen. Die Griechen gaben UNSER Geld wie verrückt aus, dannach mussten wir sie WIEDER retten. Das ist genauso wie die Bankleute, die mit UNSEREM Geld gespielt haben, kaputt gegangen sind und nun wieder VON UNS (die Steuerbezahler) gerettet wurden. Nein, Griechenland sollte raus vom Euro; sonst A) werden ihre Lügen belohnt und B) sie werden niemals aus ihrer Situation kommen und Deutschland und andere Länder werden immer mehr Geld darein stecken müssen. Jeder Economist behauptet (nur in Bruxelles nicht), das Land KANN nicht mit dem euro überleben. Das wird alles aus POLITISCHEN GRUNDEN gemacht. Griechenland wird seine Schulden NIEMALS zurückzahlen können. Wird dann Deutschland ALLES auf immer bezahlen, und nur weil andere Länder auf ihre Schuld für den 2ten Weltkrieg spielen? Die Krise ist nicht vorbei: Spanien und Irland werden AUCH NICHT ohne immer mehr Deutsches Geld überleben, was die deutsche Erholung stark bedrohen wird.

Ich sollte ein starker Europäischer Verteidiger sein. Das war ich auch einmal, aber es ist vorbei. Die EU ist fertig, wenn es so weiter geht. Es KANN nicht so weiter gehen. Die Leute fangen an zu verstehen, welche Arroganz und Geldverschwendung dahinter stehen. Nur weil es so einfach ist, das Geld von den Ländern zu verlangen – und mitten in der größten Krise seit 1945 wollen Sie 6% MEHR? Wer ist Ihr Public Relations Manager? Ich habe auch gehört, dass die EU jedes Jahr 2,5 BILLIONEN € für eigene Werbungskosten ausgibt. Sie geben Millionen von UNSEREM Geld aus, um UNS mit Werbung zu füttern? NEIN DANKE.

MEPS: Aber was machen die MEPs? Sie sollten die BÜRGER verteidigen, nicht die EU Elite immer noch mehr unterstützen. Warum verlangen Sie eine Erhohung von zweimal der Inflationsrate? Warum rollen sie das ganze Jahr hin und her nach Strasbourg? Weil das ein Symbol ist? Die Symbole sind zu teuer geworden. Das Volk lebt nicht nur von Symbolen. Können Sie nicht ab und zu nicht “NEIN” sagen?

Es ist eine Schande, Herr Wieland, wirklich. Ich bin sehr, sehr entäuscht aber auch sehr sauer. “Diebstahl” ist nicht zu hart, und immer hören wir: “Oh, die EU hat den Krieg vermeidet.” Wieder Quatsch. Es ist alles zu viel, zu weit, zu unehrlich, zu arrogant; und die meisten Bruxeller haben NIEMALS eine Privatfirma geleitet; viele haben keine Ahnung von Wirtschaft. Die Leute in Bruxelles wohnen in ihrer eigenen Luftblase. Sie verdienen zu viel, sie kümmern sich nicht um die Wünsche von ihren eigenen Wählern. Die meisten hochgradigen Bruxeller werden überhaupt nicht gewählt; viele sind Politiker, die in ihrem eigenem Land versagt haben (Neil Kinnock, zum Beispiel) – ungeheuer und immer mehr Kosten fallen auf uns. Ich bin sehr, sehr enttäuscht.

 

Chris SNUGGS

 
Leave a comment

Posted by on October 29, 2010 in Angry Letters, Politics

 

Tags: , , ,

The Obama Failure

This is FAR better by Johann Hari. It highlights the corrosive and totally corrupting power of money in the US “democracy”.

I felt when Obama was elected that it was TOO SOON for him – a bit like William Hague in the UK. Obama simply has not the experience to stand up to money in the interests of the greater good.  This is partly due to the US system (totally corrupted by the power of money, which Obama has not been able to resits either) but also to Obama’s own inadequacy. He is clearly not up to the job that needed doing, but it is hard to see any alternative that WILL start putting America right. It needs a leader with steel, not just charisma and the gift of the gab.

Apart from the on-going shambles in US domestic affairs (declining dollar, unemployment and vastly-increasing debt, Obama on Palestine has been APPALLING.  EVEN AS the Israelis were conducting “peace talks” with the Palestinians they announced that the freeze on new settlement building in the West Bank would be ended. Obama’s reaction? He said he was “disappointed” …… no doubt the Israelis were dumbstruck by this devastating rebuke.

Did you see “Ferris Bueller’s Day Off”? I loved that line of Ed Rooney, the Dean: “I weep for the future.” It is a phrase I would use – sadly – re the US.

(PS Yes, I know that Europe is in a tailspin decline as well, but that’s another story …)

 
1 Comment

Posted by on October 28, 2010 in Politics

 

Tags: , , ,

Cutting off hands

These are the people trying to get an atomic bomb.

 
Leave a comment

Posted by on October 24, 2010 in Core Thought, Law & Order

 

Tags: ,

CUTS, the Media & the Truth

AWESOME on the cuts, by Mary Dejevsky of “The Independent”.

….a refreshing change from the bleeding-heart, economically-illiterate claptrap that is slushing about like bilgewater in a listing ship, some of it from Johann Hari of the same newspaper, might I add.

Well done. Brilliant.

I know the DM is a rag, but it seems that 70% of those who voted do NOT think the cuts have gone too far. Perhaps your average DM reader has more intelligence than he or she is usually credited with by the unintelligentsia.

 
Leave a comment

Posted by on October 22, 2010 in Business & the Economy, Politics

 

Tags: , ,

DEJA VU (too often)

Weary déjà vu overcomes me at this sequence of events:

A) A Labour government bankrupts the country – only even MORE humungous borrowing and the desperate delaying of financial armageddon (see Greece) is avoiding the collapse of the currency and the subsequent vast rises in the price of fuel, food and – OH GOD, NO – video recorders.

B) Despite these so-called “cuts” borrowing is STILL VAST – future generations are going to be made to pay for the lunacy of the last two decades.

C) Despite the fact that the above is bleedin’ obvious we get the familiar whingers. What exactly do you expect after the legacy of Brown?

D) THERE IS NO LIMIT to what you COULD spend on “welfare”, but a responsible government has to SET LIMITS. The previous government did not understand that. For them, if something “should” be done, some benefit “should” be doled out then by heck they’d do it, even if it couldn’t be afforded.

E) Nobody owes us a living; Europe is on a rapid downward decline because the so-called intelligentsia doesn’t grasp this. As I speak the EU is gleefully planning to INCREASE its budget (i.e. take even more from us) AND dump greater benefits for pregnant workers onto manufacturers already reeling from the crisis and of course Asian competition.

I voted Labour in 1997, but I gave up on them when I found out that John Prescott had the nameplate on his office changed at a cost of £700 when his job title was changed (Labour were fond of rebranding). That was a symbol of their contempt for the hard-earned money of the private sector which PAYS FOR EVERYTHING.

 

Tags: , , ,